Zum Inhalt springen

Graubünden 450'00 Franken für «Schellen Ursli»-Film

Der Kanton Graubünden unterstützt die Realisierung des Films «Schellen Ursli» der zürcherischen Spielfilm-Produktionsfirma C-Films mit 450'000 Franken.

Voraussetzung für die Unterstützung durch den Kanton Graubünden ist die finanzielle Beteiligung des Bundesamtes für Kultur und des Schweizer Fernsehens SRF.

Die Filmproduktion soll im Herbst 2014 beginnen und rund ein Jahr dauern, wie die Bündner Regierung mitteilte. Die Marketingorganisation Graubünden Ferien GRF und die Tourismus-Organisation Engadin Scuol erhielten die Möglichkeit einer «aktiven touristischen Inwertsetzung des Films».

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.