Zum Inhalt springen
Inhalt

Abstimmung Klosters «Heidlift» soll nicht wieder aufgebaut werden

  • Mit 387 Ja- zu 1262 Nein-Stimmen hat die «Heidlift-Initiative» in Klosters keine Chance gehabt.
  • Lanciert wurde die Initative zum Erhalt des Heidlifts im Dorf von einer Einzelperson.
Skilift
Legende: Der Heidlift ist mittlerweile im Skigebiet Madrisa wieder aufgebaut ZVG/Gemeinde Davos

Der Gemeindevorstand sowie das Gemeindeparlament von Klosters waren klar gegen die Initiative. Der Heidlift war von den früheren Betreibern aus betriebswirtschaftlichen Gründen und wegen mangelnder Schneesicherheit abgebaut worden.

Um die Initiative umzusetzen, hätte die Gemeinde am Standort des ehemaligen Heidlifts einen neuen Lift aufbauen müssen. 1,3 Millionen Franken hätte dies die Gemeinde gekostet, hiess es in der Abstimmungsbotschaft.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.