Zum Inhalt springen
Inhalt

Abstimmung Landquart Gemeinde Landquart stellt sich hinter Dreifachturnhalle

Visualisierung des Riedpark
Legende: Visualisierung: So hätte der Riedpark aussehen können. Die Bevölkerung möchte aber lieber eine Dreifachturnhalle. Projektentwicklungsgesellschaft Riedpark

Die Bevölkerung von Landquart will nichts von einer grossen Saalsporthalle samt Hotel und Wohnungen wissen. Das Projekt «Riedpark» wurde abgelehnt. Mit 1427 zu 1120 Stimmen hat sich die Bevölkerung stattdessen für eine Dreifachturnhalle ausgesprochen.

Beim «Riedpark» wäre die Gemeinde finanziell nicht involviert gewesen. Umgesetzt hätten das Projekt private Investoren. Der Gemeindevorstand hatte sich im Vorfeld hinter die Variante Dreifachturnhalle gestellt. Beim «Riedpark» gebe es zu viele Unsicherheiten, schrieb der Vorstand in der Botschaft. Zudem lasse sich der Bau einer Dreifachturnhalle schneller realisieren.

Für den Bau geht die Gemeinde von Kosten von rund 15 Millionen Franken aus. Nun muss ein detailliertes Projekt ausgearbeitet werden, zusammen mit dem Baukredit wird das Geschäft erneut zur Abstimmung kommen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.