Zum Inhalt springen

Graubünden Als gestohlen gemeldetes Pferd wieder aufgetaucht

Mitte Juni wurde in Bivio am Julierpass im Kanton Graubünden ein Pferd von der Weide gestohlen. Nun wurde das Pferd oberhalb des Dorfes auf einem Bergsattel auf 2500 Metern lebend wieder gefunden. Ein Hirte hatte das Pferd beim Beobachten von Wildtieren entdeckt, wie die Polizei mitteilte.

Weissbraune Pferd
Legende: Das weissbraune Pferd namens «Angel» ist nun wieder zuhause. Kapo GR

Das Tier weidete im Juni zusammen mit anderen Tieren auf der Weide, als es von Unbekannten gestohlen wurde. Nun gab es ein Happy End und der Besitzer konnte das Tier wieder nach Hause führen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.