Architekturschwerpunkt im Bündner Kunstmuseum

Das Bündner Kunstmuseum widmet sich in diesem Jahr schwerpunktmässig der Architektur. Nebst Ausstellungen zum Thema steht auch das Haus vor baulichen Veränderungen.

Ein Kunstwerk von Steiner/Lenzlinger

Bildlegende: Ein Kunstwerk von Steiner/Lenzlinger - dieses Jahr zu sehen im Kunstmuseum Graubünden. Keystone

Die erste Ausstellung in diesem Jahr wirft einen Blick auf 150 Jahre Architekturfotografie in Graubünden. Die Bilder erzählen zwei Geschichten, zum einen geht es um die Baukultur zum andern um den Aufstieg des Tourismus.

Das Kunstmuseum selbst steht vor einem grösseren Bauprojekt. Für die Erweiterung des Museums wird der sogenannte Sulserbau Anfang 2014 abgerissen. Als letzte grosse Hommage an dieses Haus wird das Künstlerpaar Gerda Steiner & Jörg Lenzlinger einen verwunschenen Garten einrichten, der sich aller Gebäudeteile bemächtigt.