Bardills Hommage an Scharans

Seit bald 30 Jahren wohnt der Liedermacher Linard Bardill in Scharans. Auf seinem neuen Album macht er das Dorfleben zum Thema. Die Verkäuferin und der Kanzlist werden besungen. Und, die Bevölkerung singt selber mit.

Das neue Album von Linard Bardill trägt den Titel «Scharans -If you make it there». Der Titel lehnt sich an das Lied «New York» von Frank Sinatra an. Dieser sang «If i can make it there, i’ll make it anywhere».

Während Sinatra meinte wenn er es in New York schaffe, schaffe er es überall meint Linard Bardill im Gespräch mit dem «Regionaljournal Graubünden»: «Ob New York oder Scharans, es gibt keinen Unterschied. Man kann nur dort sein wo man gerade ist. Das Glück ist wo man gerade ist.»

Das neue Album von Bardill ist eine CD für Erwachsene. Aber auch Kinder haben mitgemacht. In der Turnhalle von Scharans hat der Künstler Gross und Klein eingespannt für das Lied mit dem Titel «Scharans». Ein Ad-hoc-Kinderchor, der Männerchor, die Ländlerkapelle Hohenrätien, die Musiker von 77 Bombay Street oder der Gitarrist Claudi Pagelli waren dabei. Entstanden ist eine Hommage auf ein Dorf. Entstanden ist ein Album, welches sich mit Identität und Wurzeln beschäftigt.