Bergbahnen Tschiertschen fahren Verlust ein

Der milde Winter hat auch den Bergbahnen von Tschiertschen zu schaffen gemacht. Unter dem Strich resultierte ein Minus von über 100'000 Franken.

Skifahrer auf der Piste.

Bildlegende: Mit dem letzten Winter sind die Bergbahnen Tschiertschen nur bedingt zufrieden. Keystone

Ein milder Winter, zu wenig Schnee. Der letzte Winter ist auch für die Bergbahnen in Tschiertschen schlecht verlaufen. Die Einnahmen schrumpften zwar nur um ein Prozent auf 1,2 Millionen Franken. Da jedoch ungewöhnlich hohe Abschreibungen auf Pistenfahrzeugen vorgenommen wurden, resultierte unter dem Strich ein Verlust von 212'000 Franken.

Der Verlust wird mit dem Bilanzgewinn verrechnet, der sich neu auf 120'000 Franken beläuft. Die Bahnchefs blicken aber trotz des schlechten Winters positiv in die Zukunft, wie aus dem am Freitag publizierten Jahresbericht 2013/14 hervorgeht.