Zum Inhalt springen

Bisch fit? Bündner Gesundheitskampagne feiert zehnjähriges Jubiläum

Legende: Audio Ziel: Eine «breit abgestützte Bewegungskultur» (17.1.18) abspielen. Laufzeit 3:05 Minuten.
3:05 min, aus Regi GR vom 17.01.2018.

Menüvorschläge, Purzelbaumkindergärten, Kleber an der Lifttüre, die zum Treppensteigen animieren: Die Gesundheitskampagne «Bisch fit?» informiert seit zehn Jahren über Gesundheit und ein gesundes Körpergewicht.

Die Verantwortlichen präsentierten heute ihr Jubiläumsprogramm und dankten den 1'400 Involvierten für ihr Engagement.

Keine dünneren Kinder und Jugendliche wegen «Bisch fit?»

Auslöser der Kampagne war vor zehn Jahren die Beobachtung, dass viele Bündner Kinder und Jugendliche zu dick sind. Seit dem Schuljahr 2007/2008 und damit parallel zur Kampagne läuft deshalb ein Monitoring.

Die letzten aktuellen Daten stammen von 2015 und sind ernüchternd: Graubünden hat immer etwa gleich viel übergewichtige Kinder, nämlich rund 17 Prozent.

Weniger dicke Kinder und Jugendliche, dieses Ziel hat die Bisch-fit-Kampagne bisher also nicht erreicht. Die externen Studienautoren erwähnen positiv, dass sich die Zahl stabilisiert habe.

Für die Initianten ist das Programm ein Erfolg. Sie schreiben heute, Ziel sei, die vielen Angebote noch besser im Kanton zu verankern um so «eine breit abgestützte Bewegungskultur im Kanton» zu etablieren.

*Im Bild: Gesundheitsdirektor Christian Rathgeb auf einem Balancebrett am Medienanlass zum zehnjährigen Jubiläum, umgeben von Schülern und Schülerinnen der Primarschule Zizers.

SRF1, Regionaljournal Graubünden, 17:30 Uhr; habs

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.