Zum Inhalt springen

Graubünden Bunte Bilder sollen mehr Leser bringen

Die «Südostschweiz» hat ein neues Konzept und ein neues Layout. Chefredaktor David Sieber erklärt im Interview, wie er Leserinnen und Leser dazu «verführen» will, ein Abo zu kaufen.

Legende: Audio «So etwas gab es im deutschsprachigen Raum noch nicht» (20.1.2015) abspielen. Laufzeit 9:57 Minuten.
9:57 min

Farben und Bilder dominieren die Frontseite der neugestalteten Zeitung «Südostschweiz». Damit wolle man bewusst einen Bezug zum Internet schaffen, erklärt Chefredaktor David Sieber im Interview mit dem «Regionaljournal» von Radio SRF.

Die neue «Südostschweiz» ist der erste Schritt einer neuen Strategie des Verlagshauses Somedia. Die Zeitung sowie die Kanäle Radio, Fernsehen und Online werden bis Ende März – parallel zum Einzug in ein neues Medienhaus in Chur – zur Medienfamilie «Südostschweiz» vereinigt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.