Rätoromanische Tageszeitung Chefredaktor der Quotidiana erhält Kündigung

Die Zeitung «La Quotidiana»

Bildlegende: Die Zukunft der «La Quotidiana» ist ungewiss. SRF

Schon länger ist klar, das Verlagshaus Somedia will das jährliche Defizit der einzigen romanischen Tageszeitung von rund 300'000 Franken nicht länger decken. Die Verantwortlichen kündigten bereits im März an, wenn es keine Lösung gebe, werde man die Zeitung Ende Jahr einstellen.

Eine vorsorgliche Kündigung

Nun wurde ein weiteres Kapitel in dieser Geschichte geschrieben. Dem langjährigen Chefredaktor, Martin Cabalzar, wurde per Ende Jahr gekündigt, meldet das Rätoromanische Radio. Bei Somedia hiess es, man habe ihm vorsorglich gekündigt, um gerüstet zu sein, falls die Zeitung eingestellt werde, aber auch, wenn sie in irgendwelcher Form bestehen bleibe. Um alle Fristen einzuhalten, habe man das bereits jetzt machen müssen.

Seit Wochen laufen in Graubünden, wie auch in Bundesbern, Verhandlungen zur Rettung der Zeitung. Bis jetzt allerding ohne konkretes Ergebnis.