Cologna-Sieg: Schulfrei im Münstertal

Dario Colognas Goldlauf freut die ganze Region Münstertal. «Als Zeichen der Anerkennung müssen die Kinder am Montag nicht zur Schule», frohlockt der Gemeindepräsident. Der Sieg sei eine Sensation.

«Es war ein sehr emotionaler Sieg», sagte Cologna im Siegerinterview. Er sprach seine Bänderverletzung vom letzten Herbst an. «Sein Sieg ist deswegen eine Sensation», urteilt Gaudenz Bavier, Präsident des Bündner Skiverbands. Cologna habe sich gegen die Welt-Elite durchgesetzt.

Im Münstertal hatte die Gemeinde eine Leinwand aufgestellt. Über 30 Personen verfolgten Colognas Schlussspurt. «Alle standen auf den Stühlen, auf den Tischen, johlten und umarmten sich», erzählt Veranstalter Aldo Pitsch.

Der Gemeinderat hat den Schulkindern nun schulfrei gegeben: «Als Zeichen an unsere Jugend, an den Sport und als Anerkennung für die Leistung von Dario», so Gemeindepräsident Arno Lamprecht gegenüber Radio SRF.