Constant Könz: Der stille Schaffer im Rampenlicht

Constant Könz wurde durch sein Sgraffiti bekannt. Doch der Zuozer ist vor allem auch Kunstmaler. Mit einem Buch, einer Ausstellung und einem Kulturpreis wird sein Wirken nun beleuchtet.

«Mit seinen 85 Jahren ist er unglaublich wiff, schnell und auch beweglich im Geist», sagt die Kulturredaktorin Esther Krättli von RTR über Constant Könz. Für eine Hintergrundsendung hat sie den Künstler mehrmals getroffen. Im Gespräch mit dem «Regionaljournal Graubünden» von Radio SRF spricht sie über die Arbeit und über ein Buch zum Künstler.

Constant Könz

Die meisten kennen den Zuozer Künstler wegen seiner Sgraffiti und Wandmalereien. Im ganzen Kanton hat er Hausfassaden und öffentliche Gebäude bemalt. Doch Könz hat vor allem auch farbenprächtige, abstrakte Gemälde gemacht in den letzten Jahrzehnten.

Wurzeln und Flügel

Die Churer Kunsthistorikerin Marcella Pult hat nun eine dreisprachige Monografie über den Künstler veröffentlicht. Unter dem Titel «Wurzeln und Flügel» zeigt das Buch Arbeiten des Künstlers, und es erzählt aus seinem Leben.