Der Bündner Edi Philipp will den vierten Kranz

Ende August wird in Burgdorf das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest ausgetragen. Im Hinblick auf den schwingerischen Höhepunkt des Jahres stellt die Sendung «Regionaljournal Ostschweiz» Schwinger vor, die sich Chancen auf einen Kranzgewinn machen können. Einer von ihnen ist Edi Philipp.

Edi Philipp

Bildlegende: Edi Philipp holte seinen ersten eidgenössischen Kranz im Jahr 2001 am Schwingfest in Nyon. Keystone

Der 35jährige Edi Philipp aus Untervaz ist einer der wenigen Schwinger, der bereits drei eidgenössische Kränze gewonnen hat. Damit ist für den zweifachen Familienvater das Ziel für Burgdorf gegeben – er will seinen vierten Kranz gewinnen.

Philipp ist die grosse Hoffnung für Graubünden. Spitzenschwinger sind nach dem Rücktritt von Stefan Fausch vor drei Jahren doch eher Mangelware. Edi Philipp hat im Verlaufe dieses Jahres mit guten Ergebnissen gezeigt, dass er für das Eidgenössische bereit ist.