Zum Inhalt springen

Graubünden Elektronisch abstimmen ab 2020

Die Stimmberechtigen in Graubünden sollen in sechs Jahren via Internet abstimmen und wählen können. Ab 2016 sind erste Pilotversuche mit Stimmberechtigten in der Schweiz geplant, wie die Standeskanzlei am Montag mitteilte.

Computer
Legende: In zwei Jahren starten in Versuchsgemeinden in Graubünden Versuche mit E-Voting. Keystone

Der Kanton Graubünden führt seit 2010 E-Voting-Versuche mit Auslandschweizer Stimmberechtigten durch. Bei 14 eidgenössischen und kantonalen Urnengängen sowie bei den Nationalratswahlen 2011 konnten Auslandschweizer Stimmberechtigte ihre Stimme elektronisch abgeben. Alle Versuche verliefen erfolgreich. Dies teilt der Kanton mit.

Technische Grundlage der E-Voting-Versuche ist eine Plattform, die von den acht Kantonen Graubünden, Zürich, Aargau, Schaffhausen, Thurgau, St. Gallen, Solothurn und Freiburg im Rahmen des Consortiums Vote électronique gemeinsam betrieben wird.

Nach der positiv verlaufenen Versuchsphase will die Bündner Regierung E-Voting nebst der Urnen- und brieflichen Abstimmung als dritten, vollwertigen Stimmkanal etablieren. Sie plant eine Einführung in Etappen.

In einer ersten Etappe sollen ab 2016 mit Pilotgemeinden Versuche mit Inlandschweizer Stimmberechtigten durchgeführt werden.

1 Kommentar

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Adrian Engler, Zollikon
    Wenn mit den E-Voting-Systemen ohne kryptographische Verifikationsmöglichkeit, die auf dem Prinzip "blindes Vertrauen" beruhen, fortgefahren wird, kann das dem Ansehen der Demokratie in der Schweiz einen grossen Schaden zufügen - für ein bisschen Bequemlichkeit. Man wird nicht wissen, ob Hacker oder ausländische Geheimdienste sich Zugriff beschaffen und ob das totale Vertrauen, das man in die paar Personen, welche die Systeme betreiben, haben muss, gerechtfertigt ist, weiss man sowieso nicht.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen