Fehr & Bürkli neu an der Spitze der Bündner Tageszeitungen

Martina Fehr heisst die neue Chefredaktorin der «Südostschweiz», Luzi Bürkli der neue Chefredaktor beim «Bündner Tagblatt»: Das Medienunternehmen Somedia in Chur hat die redaktionellen Chefpositionen der zwei deutschsprachigen Bündner Tageszeitungen neu besetzt.

Portrait Martina Fehr und Luzi Bürkli.

Bildlegende: Martina Fehr und Luzi Bürkli (Mitte) leiten neu die Bündner Zeitungen. Links aussen: Andrea Masüger, CEO Somedia, rec... zvg

Sowohl Martina Fehr (40) als auch Luzi Bürkli (41) wurden am Freitag vom Verwaltungsrat und der Unternehmensleitung in die Führungspositionen gewählt. In beiden Fällen sei aus Gründen der Kontinuität eine interne Lösung angestrebt worden, teilte Somedia mit. Mit Fehr und Bürkli stiegen langjährige und treue Mitarbeiter in wichtige Führungspositionen auf, hiess es.

Martina Fehr ersetzt bei der «Südostschweiz» David Sieber, der seinen Abgang nach sieben Jahren auf Ende Jahr bekanntgegeben hat. Fehr ist seit 18 Jahren in unterschiedlichen Positionen beim Churer Medienunternehmen tätig.

Luzi Bürkli löst Larissa Bieler ab, die das Medienunternehmen Ende Oktober nach nur zwei Jahren verlässt. Der neue Chefredaktor des «Bündner Tagblatt» arbeitet seit 19 Jahren mit einigen Unterbrüchen bei Somedia.