Zum Inhalt springen

Graubünden «Frosch» und «Waschmaschine» – Spitznamen in Lumbrein

Der Linguist Clau Solèr stammt aus dem romanischsprachigen Dorf Lumbrein. Er hat Übernamen aus den letzten 60 Jahren gesammelt und in einem Artikel publiziert.

Casanova, Caminada, Capeder, Casaulta: Lumbrein ist ein kleines Dorf im Val Lumnezia, wo viele Leute gleiche Vor- und Familiennamen haben. Deshalb seien Übernamen so wichtig, damit man wisse, von wem man rede, sagt Linguist Clau Solèr.

In jahrelanger Arbeit hat er ein Inventar mit Übernamen zusammengestellt, nun publiziert in der neuesten Ausgabe der «Annalas». Übrigens: Auch Clau Solèr hat einen Übernamen, unter anderem «Doctor Clau».

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.