Zum Inhalt springen

Graubünden Fusionsgemeinde Albula/Alvra hat ersten Gemeindepräsidenten

Daniel Albertin wird Gemeindepräsident von Albula/Alvra. Der einzige offizielle Kandidat hat 235 von 271 Stimmen geholt.

Porträt
Legende: Daniel Albertin ist deutlich gewählt. zvg

CVP-Grossrat Daniel Albertin ist aktuell Gemeindepräsident von Mon. Er war der einzige offizielle Kandidat für das Präsidium der Fusionsgemeinde Albula/Alvra und hat 235 von 271 gültigen Stimmen geholt.

Einen Namen hat sich Albertin rund um das Fusionsprojekt gemacht. Die neue Gemeinde, mit den Fraktionen Alvaneu, Alvaschein, Brienz/Brinzauls, Mon, Stierva, Surava und Tiefencastel tritt am 1. Januar 2015 in Kraft.

Weitere Stimmen

Stimmen erhalten haben auch der Gemeindepräsident von Brienz Rico Liesch und Grossrat Reto Crameri jun.aus Surava.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.