Fusionsgemeinde Albula/Alvra hat ersten Gemeindepräsidenten

Daniel Albertin wird Gemeindepräsident von Albula/Alvra. Der einzige offizielle Kandidat hat 235 von 271 Stimmen geholt.

Porträt

Bildlegende: Daniel Albertin ist deutlich gewählt. zvg

CVP-Grossrat Daniel Albertin ist aktuell Gemeindepräsident von Mon. Er war der einzige offizielle Kandidat für das Präsidium der Fusionsgemeinde Albula/Alvra und hat 235 von 271 gültigen Stimmen geholt.

Einen Namen hat sich Albertin rund um das Fusionsprojekt gemacht. Die neue Gemeinde, mit den Fraktionen Alvaneu, Alvaschein, Brienz/Brinzauls, Mon, Stierva, Surava und Tiefencastel tritt am 1. Januar 2015 in Kraft.

Weitere Stimmen

Stimmen erhalten haben auch der Gemeindepräsident von Brienz Rico Liesch und Grossrat Reto Crameri jun.aus Surava.