HCD: Fast eine Million Verlust

Finanziell gesehen muss der HC Davos eine Niederlage einstecken. Der Jahresabschluss 2013 weist ein Minus von über 900 000 Franken aus.

Jubelnde HCD-Fans.

Bildlegende: Finanziell gesehen hat der HCD keinen Grund zu jubeln. Keystone

Exakt beträgt das Defizit 928'079 Franken. Der HCD verzeichnet damit nach dem ausgeglichenen Ergebnis im Vorjahr einen Rückschlag.

Beim NLA-Playoff-Viertelfinalisten der letzten Saison kommen unter anderem höhere Personalkosten und Mindereinnahmen bei den Tickets zusammen. Mit ein wichtiger Grund für das schlechte Ergebnis sind die nicht erfüllten Erwartungen im Gastro-Bereich: Ein Restaurant am Postplatz hat den Jahresabschluss mit einem Betriebsverlust stark belastet.

Eine Kapitalerhöhung ist in Vorbereitung, die der Generalversammlung am 19. Oktober unterbreitet wird.