Herren Engler u. Schmid: Was tun Sie für die Lehrlingsausbildung?

Lars Wellenzohn ist Unternehmer. «Es ist schwierig, geeignete Leute für die Lehre zu finden.» Die Politik müsse sich für die Bildung einzusetzen. Am Donnerstagabend diskutieren die beiden bisherigen Ständeräte Stefan Engler (CVP) und Martin Schmid (FDP) das Problem live im Regionaljournal.

Zehn Wählerinnen und Wähler

Bildlegende: Diese zehn Wählerinnen und Wähler fordern Antworten von den Ostschweizer Politikern. SRF

Menschen gehen jeden Tag ihren unterschiedlichen Beschäftigungen nach, machen dabei unterschiedliche Erfahrungen und kommen zu unterschiedlichen Schlüssen über den Zustand der Welt.

Das Regionaljournal Ostschweiz und Graubünden hat im Frühsommer vor den eidgenössischen Wahlen 2015 zehn Menschen getroffen und sie nach ihrem Leben und ihren Ansichten zur Politik befragt. Alle Wählerstimmen hier.

Jetzt in der heissen Phase des Wahlkampfs legen wir die gesammelten Fragen und Forderungen der Wählerinnen und Wähler in den Live-Diskussionen den Kandidatinnen und Kandidaten vor.

Die Wählerfrage des Tages:

    • Lars Wellenzohn

      Lars Wellenzohn: Plattenleger und Betriebsinhaber

      Wie der Vater so der Sohn: Für Lars Wellenzohn war immer klar, dass er den Plattenlegerbetrieb der Eltern und Grosseltern übernimmt. Heute arbeiten 10 Leute für ihn. Am meisten Sorgen machen ihm die Lehrlinge. «Es ist unglaublich schwierig geeignete Leute zu finden», sagt Wellenzohn und fordert die Politik auf sich für genug Bildung einzusetzen.

      3:12 min