Zum Inhalt springen

Höherer Umsatz Ems-Gruppe schwingt oben aus

Fabrikgebäude Ems-Chemie
Legende: Die Ems-Chemie läuft auf Hochtouren. Keystone
  • Die Ems-Gruppe erwirtschaftete in den Monaten Januar bis September insgesamt 1,6 Milliarden Franken, wie aus den am Freitag vorgelegten Zahlen hervorgeht. Sie steigerte damit den Umsatz in den ersten neun Monaten um 6,7 Prozent.
  • Die höheren Umsatzzahlen habe das Unternehmen vor allem dank innovativer Neugeschäfte erreicht, heisst es. Der Markt insgesamt entwickle sich dagegen eher verhalten.
  • Dennoch setzte EMS in den ersten neun Monaten in seinen beiden Sparten Polymere und Spezialchemikalien mehr um. Das deutlich umsatzstärkere Segment Hochleistungspolymere erzielte einen Erlös von knapp 1,4 Milliarden Franken und damit 7,3 Prozent mehr als im Vorjahr. Das Segment Spezialchemikalien steigerte seinen Umsatz derweil um 2,6 Prozent auf 205 Millionen Franken.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.