Zum Inhalt springen

Graubünden Klibühni: Hommage für Walter Lietha

Die «Churiose Oper» mit dem Titel «Chur, du Alti» erzählt die Biografie des Sängers Walter Lietha. Er prägte die alternative Szene in den 1970er und -80er Jahren. Der multimediale Liederabend gibt Einblick in eine längst vergangene Zeit.

Legende: Audio Oper über das Leben des Sängers Walter Lietha abspielen.
2:56 min

Das Theaterstück ist ein tönendes Foto-Album mit verschiedenen Kapiteln. Ein Monitor liefert den Bilderreigen quer durch die bewegten 1970er und -80er Jahre, tänzerisch interpretiert Cécile Python den Sound dieser Zeit.

Walter Lietha steht gleich mehrfach auf der Bühne. Zuerst einmal er selber in Jeans, schwarzem Hemd und mit Gitarre. Er singt alleine aber auch zusammen mit der Sängerin Christina Riesch. Alter Ego von Walter Lietha ist eine namenlose Frau (Lucretia Sigron), die Passagen aus Liethas Biografie erzählt.

Der Abend oszilliert zwischen einem Stück Zeitgeschichte – wenn zum Beispiel Bilder des ersten Open-Airs 1974 auf dem Rossboden über die Bühne flimmern – und einer persönlichen Dia-Show mit Eindrücken von Festen und Aktionen.

Für alle, die diese Zeit erlebt haben, dürfte der Abend ein Stück Erinnerung sein. Für alle andern ermöglicht die Oper einen Einblick in längst vergangene Zeiten und die Chance, Walter Lietha live zu hören.