Zum Inhalt springen

Landi-Brand in Thusis Lehrling legte Feuer

Legende: Video Grossbrand in Thusis abspielen. Laufzeit 1:09 Minuten.
Aus Schweiz aktuell vom 14.12.2017.
  • Die Ursache für den Grossbrand der Landi-Filiale in Thusis Mitte Dezember konnte geklärt werden.
  • Beim mutmasslichen Täter handelt es sich um einen 16-jährigen Lehrling des Betriebs.
  • Der Jugendliche wurde vor zwei Tagen festgenommen. In der Zwischenzeit legte er ein Geständnis ab, wie die Staatsanwaltschaft Graubünden mitteilt.

Gemäss eigenen Angaben habe der Lehrling eine brennbare Flüssigkeit auf dem Boden ausgeleert und anschliessend mit einem Feuerzeug angezündet. Was den Jugendlichen zu der Tat bewegte, sei noch Gegenstand der Ermittlungen. Gegen ihn wurde ein Jugendstrafverfahren wegen Brandstiftung eröffnet.

Bei dem Grossbrand waren das Verkaufsgeschäft der Landi, ein Lagerschuppen sowie ein Tankstellen-Shop abgebrannt und zerstört worden. Zwei Personen mussten wegen Verdachts auf Rauchvergiftungen ins Spital eingeliefert werden.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.