Lyceum Alpinum Zuoz investiert 18,5 Millionen Franken

Die private Mittelschule in Zuoz realisiert einen Neubau für 18,5 Millionen Franken. Insgesamt will die Schule in den nächsten Jahren 40 Millionen investieren. Ziel sei es, die Qualität der Schule zu verbessern und mehr Schüler nach Zuoz zu holen.

Das Lyceum Alpinum Zuoz von vorne.

Bildlegende: Mit einem Neubau will das Lyceum mehr Schüler anziehen. Keystone

Gebaut werden neue Unterrichtsräume für Kultur und Musik, weiter gibt es Internatszimmer für die älteren Mädchen und der Speisesaal soll grösser werden, dies haben die Verantworlichen des Lyceums heute bekannt gegeben.

«Es ist das grösste Baubrojekt des Lyceums seit 1913», sagt Balz Müller, Rektor der Schule. Ziel sei es, die Qualität der Schule zu steigern. So sollen künftig mehr Schülerinnen und Schüler das Lyceum besuchen.

Insgesamt will die Schule in den nächsten fünf Jahren rund 40 Millionen Franken investieren. «Der gesamte Campus soll saniert werden», erklärt Müller.