Zum Inhalt springen

Graubünden M13 ist noch immer nicht ausgestopft

Im Februar 2013 wurde der Braunbär M13 erschossen, weil er für die Menschen zur Gefahr wurde. Sein Fell ging an das Puschlaver Talmuseum. Doch ein Jahr nach dem Abschuss diskutiert man im Tal noch immer darum.

Der tote Braunbär M13 liegt im Gras
Legende: Im Februar 2013 wurde M13 erschossen - er kam den Puschlavern zu nahe. Keystone

Ausstopfen oder nicht? Ausstellen? Und wenn ja, wo? Seit dem Abschuss von M13 im Februar 2013 wird diskutiert, was mit dem Fell des Tieres passieren soll. Der Kanton Graubünden hatte das Fell dem Puschlaver Talmuseum geschenkt.

Trotzdem dauern die Diskussionen an. Das Problem ist in erster Linie ein Finanzielles. Mehrere 10'000 Franken würde das Ausstopfen und Ausstellen des Bären kosten, erklärte Gustavo Lardi vom Talmuseum Poschiavo gegenüber dem «Regionaljournal Graubünden» von Radio SRF. Wer diese Kosten tragen soll, darüber sind sich das Museum und die Politik uneinig.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Anna Meier, Bern
    Das arme Tier soll endlich in Frieden ruhen! Wenn die Menschen ihn schon lebend nicht wollten sollen sie ihn jetzt wo er tot ist tot sein lassen und kremieren. Es ist nicht richtig jetzt noch Geld mit dem Ausstellen zu verdienen! Es bleibt weiterhin eine Schande was geschehen ist, einen Bären einfach so zu killen ohne dass er etwas angestellt hat! Jetzt haben sie keine anderen Probleme als zu diskutieren ob ausstopfen oder nicht?! Einfach krank sowas!!! Schande!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen