Zum Inhalt springen
Inhalt

Namenswechsel «Biosfera Val Müstair» wechselt Namen nicht

Val Mustair
Legende: Gemeindepräsident Rico Lamprecht ortet den Grund für die Ablehnung bei der Verankerung des Namens im Tal. zVg

Der Gemeindevorstand von Val Müstair wollte den regionalen Naturpark «Biosfera Val Müstair» in «Parc da natüra Val Müstair» umbenennen. Die Gemeindeversammlung hat das Vorhaben nun knapp abgelehnt.

Ziel der geplanten Namensänderung wäre es gewesen Klarheit und Transparenz zu schaffen. Das Münstertal ist ein regionaler Naturpark, der sich schon länger Biosfera nennt. Das eigentliche UNESCO Biosphärenreservat ist allerdings etwas anderes.

Es umfasst das Gebiet der Gemeinde Scuol, den Schweizerischen Nationalpark und zusätzlich das Münstertal. Um diese beiden Gebilde besser auseinander halten zu können, wollte der Vorstand den Namenswechsel.

Die Bevölkerung wollte nicht. Gemeindepräsident Rico Lamprecht ortet den Grund für die Ablehnung bei der Verankerung des Namens im Tal. Ein Gutes habe die Namensdiskussion gehabt, mittlerweile wissen die Leute im und ausserhalb des Tals, den Unterschied zwischen der «Biosfera Val Müstair» und der «UNESCO Biosfera Engiadina Val Müstair».

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.