Nicht nur Fotograf, sondern auch Künstler

Der Bündner Fotograf Andrea Garbald war lange unbekannt. Jetzt widmet ihm das Bündner Kunstmuseum in Chur eine grosse Ausstellung.

Ein Foto des Fotokünstlers Andrea Garbald.

Bildlegende: Fotos des Fotokünstlers Andrea Garbald können im Bündner Kunstmuseum bestaunt werden. zvg

Andrea Garbald blieb bis zu seinem Tod im Jahr 1958 seiner Heimat, dem Bergell, verbunden. Er wirkte als Chronist des Tales und schuf Porträts sowie Postkartenbilder und Landschaftsaufnahmen.

Er hat auch ein eigenständiges fotografisches Werk geschaffen und eine Bildästhetik entwickelt, die für seine Zeit einzigartig war. Das Bündner Kunstmuseum präsentiert eine grosse Ausstellung über das Schaffen von Andrea Garbald als Fotograf und als Künstler.