Frauen trauen Olympia nicht

Die Mehrheit der Frauen ist gegen eine Olympia-Kandidatur. Warum? Eine Reportage aus der Frauen-Gymnastik-Stunde.

Frauen in der Sporthalle

Bildlegende: Olympia ist umstritten, auch in der Fitnessgruppe sind viele Frauen dagegen. SRF

Gemäss der repräsentativen Umfrage des «Regionaljournals Graubünden» von Radio SRF1, der Zeitung «Südostschweiz» und des rätoromanischen Radio und Fernsehens sind die Bündner Frauen besonders kritisch gegenüber einer Olympiakandidatur. Nur 36 Prozent der befragten Frauen sprachen sich für ein Ja aus.

Das «Regionaljournal Graubünden» von Radio SRF 1 suchte beim Sportverein BTV in Chur Antworten. Die Mehrheit der Frauen der Gruppe «Körperbewusstes Bewegen» äussert sich in der Reportage ebenfalls kritisch zur Olympiakandidatur: «Frauen denken vielleicht eher wirtschaftlich und fürchten sich vor den Konsequenzen», sagte eine der Frauen. Allerdings gab es innerhalb der Gruppe auch Befürworterinnen. Diese führten unter anderem die touristischen Vorteile als Grund dafür an.