Zum Inhalt springen
Inhalt

Graubünden Radio Grischa gibt's bald nicht mehr

Vor 26 Jahren wurde der Bündner Radiosender Radio Grischa gegründet. Nun ändert der Konzern den Namen des Senders. Er heisst künftig «Radio Südostschweiz».

Radio Grischa-Logo an einer Glasscheibe
Legende: Hat ausgedient: Das Logo mit dem lachenden Steinbock. Keystone

Das Unternehmen Somedia (ehemals Südostschweiz Medien) möchte so seine Marken vereinheitlichen. Neben der Zeitung «Die Südostschweiz» und des Fernsehens «Tele Südostschweiz» trägt also auch das Radio bald die Bezeichnung «Südostschweiz» im Namen.

Der Begriff Radio Grischa ist gemäss einer Mitteilung auch nicht mehr aktuell. Das Radio sende nämlich bald nicht mehr nur im Kanton Graubünden, sondern bis in den Kanton Glarus. Die Änderung ist auf Frühling 2015 geplant.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.