Zum Inhalt springen
Inhalt

Graubünden Schwyzer Bär ist wahrscheinlich ein Bündner

Im Kanton Schwyz wurde letzte Woche ein Bär gesichtet. Noch fehlt die Bestätigung der Behörden. Für den Bündner Jagdinspektor ist klar, dass auf den Fotos ein Bär zu erkennen ist. Ziemlich sicher sogar einer aus Graubünden.

Legende: Video Schwyzer Bär ist wahrscheinlich ein Bündner abspielen. Laufzeit 01:10 Minuten.
Aus Schweiz aktuell vom 30.05.2016.

Der Bündner Jagdinspektor Georg Brosi geht davon aus, dass es sich beim Bären im Kanton Schwyz um jenen handelt, welcher die Wildhut bereits bei Thusis und in der Surselva beobachtet hat. Das Tier ist demnach entweder über das Glarnerland oder das Schächental bis in den Kanton Schwyz gewandert.

Solche Bären-Wanderungen von 200 oder 300 Kilometern seien eher selten, sagt der Bündner Jagdinspeoktor. Er kenne das Beispiel vom Bären Bruno, der von Graubünden bis nach Bayern sei.

Georg Brosi hat Kontakt zur Wildhut in der Zentralschweiz aufgenommen. Da Graubünden inzwischen viel Erfahrung mit Bären habe, werde man die Kollegen natürlich gerne unterstützen, falls dies gewünscht werde.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.