Seit 20 Jahren der Kopf hinter dem Bündner Jahrbuch

Vor zwei Jahrzehnten hat Peter Metz das Ruder beim Bündner Jahrbuch übernommen. Mittlerweile ist er Redaktor, Verleger und Lektor in einer Person. Die aktuelle Ausgabe widmet sich dem Thema Kino in Graubünden. Für die Publikation kündigt er Neuerungen an.

Der Verleger des Jahrbuchs hat sich für die aktuelle Ausgabe dem Thema Kino in Graubünden angenommen. Gemeinsam mit verschiedenen Autoren wird die cineastische Geschichte von ihren Anfängen bis heute aufgearbeitet.

«  Das Bündner Jahrbuch will Nischenthemen aufgreifen, die sonst etwas vergessen gehen. »

Peter Metz
Autor, Verleger, Lektor

Mit Unterbrüchen erscheint das Bündner Jahrbuch seit 1911. Seit 20 Jahren ist Peter Metz für die Publikation verantwortlich. In diesen Jahren sei ihm vor allem der thematische Schwerpunkt zum Thema Bündner in Afrika geblieben, sagt er heute.

Das Jahrbuch hat sich im Laufe der Zeit immer wieder verändert. Auch jetzt stehe das Heft wieder vor Neuerungen, sagt Metz. Es soll einen neuen Namen und einen neuen Umschlag erhalten, verrät er.