Skigebiet Disentis soll erweitert werden

Das Skigebiet Disentis will ausbauen und sich mit dem Nachbarort Sedrun zusammenschliessen. Die geplanten Investitionen betragen rund 30 Millionen Franken.

Das Dorf Disentis

Bildlegende: Disentis will sein Skigebiet vergrössern. zvg

Schon seit Jahrzenten wurden Projekte zur skigebietsmässigen Verbindung geprüft. Nun nehmen die Ausbaupläne konkrete Formen an, sagt Rolf Büchi, Geschäftsführer der Bergbahnen Disentis gegenüber Radio SRF1.

Geplant seien mehrere Anlagen. Insbesondere eine Verbindung in der Nähe des Bahnhofs Sedrun / Valtgeva mit dem Gebiet Cungieri und dem bestehenden Sessellift Parlet des Skigebiets Disentis.

Aktuell seien drei Projektvarianten in Ausarbeitung. In einem Jahr sollen konkrete Pläne auf dem Tisch liegen. Die geplanten Investitionen betragen rund 30 Millionen Franken.