Spatenstich Tinizong: Strom für 5000 Haushalte

Nach sechsjähriger Planung haben die Kraftwerke Ragn d'Err AG den Spatenstich für das Wasserkraftwerk in Tinizong vollzogen. Bei den Kraftwerke Ragn d'Err AG handelt es sich um eine Partnergesellschaft der BKW Energie AG und der Gemeinde Tinizong-Rona.

izong-Rona

Bildlegende: izong-Rona übernimmt Aktien der Kraftwerk Ragn d'Err AG im Wert von 1,2 Millionen Franken. Keystone

Das Kraftwerk nutzt die Kraft des Err-Baches in den zwei Stufen «Mulegn» und «Colm». Das Kraftwerk erhöht die lokale und regionale Versorgungssicherheit und sichert eine nachhaltige, landschafts- und umweltverträgliche Nutzung der örtlichen Wasservorkommen, heisst es in einer Mitteilung der BKW.

Die installierte Leistung der gesamten Anlage beträgt 7,3 Megawatt. Das Kraftwerk wird voraussichtlich eine jährliche Gesamtproduktion von 20,3 Gigawattstunden aufweisen. Dies entspricht dem Strombedarf von rund 5'000 Haushalten.

Für die Bauzeit werden 2 Jahre veranschlagt; die Investitionskosten belaufen sich auf 26 Millionen Franken.