Zum Inhalt springen

Tourismus Regierung will Finanzierung vereinfachen

Hotelzimmer
Legende: Für die Tourismusfinanzierung könnte auch die Anzahl Zimmer eines Hotels massgebend sein. Keystone
  • Zur Finanzierung des Tourismus erheben praktisch alle Gemeinden eine Kurtaxe oder eine Gästetaxe. Abgerechnet wird über die Zahl der Übernachtungen.
  • Diese Besteuerung sei nicht mehr zeitgemäss und kaum überprüfbar, schreibt die Bündner Regierung in einer Mitteilung. Deshalb schlägt sie einen Systemwechsel vor.
  • Sie schlägt vor, nicht mehr die konkreten Übernachtungszahlen als Grundlage zu nehmen. Die Abgabe soll von der Anzahl Zimmer eines Hotels oder der Wohnfläche einer Ferienliegenschaft abhängen.
  • Die Gemeinden sollen aber nicht verpflichtet werden, das neue System zu übernehmen, schreibt die Regierung. Sie können auch bei der heutigen Kurtaxe bleiben.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.