Umfahrung Silvaplana kann gebaut werden

Die Umfahrung Silvaplana kann gebaut werden. Nach langen Streitereien darum, wer den Umfahrungs-Tunnel bauen darf, hat jetzt das Bundesgericht einen Entscheid gefällt.

Transparent im Dorfrand von Silvaplana: Umfahrung heisst die Lösung.

Bildlegende: Grünes Licht für die Umfahrung Silvaplana. Keystone

Im Januar 2013 hat die Regierung des Kantons Graubünden die Arbeiten für die geplante Umfahrung Silvaplana an eine Firma aus Lugano vergeben. Dieser Entscheid sorgte dann aber für langwierige Streitereien bis vor Bundesgericht.

Grünes Licht

Dieses hat nun entschieden: an der Arbeitsvergabe der Graubündner Regierung gebe es nichts mehr zu rütteln, ist aus dem schriftlichen Urteil herauszulesen.

Dieser Bundesgerichtsentscheid bedeutet grünes Licht für den Bau der Umfahrung Silvaplana, allerdings mit langer Verzögerung.