Zum Inhalt springen

Graubünden Unihockey: Piranha Chur kämpft um Meistertitel

Die Unihockeyanerinnen von Piranha Chur gewinnen das dritte Playoff-Halbfinalspiel gegen Red Ants Winterthur mit 8:3 und stehen damit zum fünften Mal in Serie im Final um den Schweizer Meistertitel.

Für den Präsidenten von Piranha Chur, Thomas Handl, ist die Finalteilnahme alles andere als selbstverständlich, wie er in der Sendung «Regionaljournal Graubünden» von Radio SRF sagt: «Wir haben nach den letzten beiden Saisons viele Abgänge verzeichnen müssen und sind darum in dieser Saison mit einem sehr jungen Team in die Saison gestartet.» Die Finalteilnahme sei daher eine noch grössere Freude als in den Jahren zuvor.

Die Titelverteidigerinnen aus Chur treffen Ende März im ersten Finalspiel entweder auf das Team aus Zug oder aus Dietlikon. Dietlikon war bereits in den letzten beiden Jahren Final-Gegner von Chur.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.