Was Steuererleichterungen wirklich bringen

Erstmals legt der Kanton Graubünden Zahlen zu Steuererleichterungen für Unternehmen offen. Es zeigt sich, die Steuergeschenke kosten den Kanton Millionen, bringen allerdings auch neue Arbeitsplätze.

Ehemalige Grosssägerei in Domat/Ems

Bildlegende: Die ehemalige Grosssägerei in Domat/Ems hat von Steuererleichterungen profitiert. Keystone

7,5 Millionen Steuer-Franken verliert der Kanton jährlich, weil er bei Unternehmen auf Steuern verzichtet.

Auf der anderen Seite hätten Firmen dank Steuererleichterungen in den letzten fünf Jahren 600 Stellen schaffen können, dies schreibt die Regierung als Antwort auf einen Vorstoss aus dem Parlament.

Immer wieder geben Steuererleichterungen als Wirtschaftsförderung in Graubünden zu reden. Prominentestes Beispiel ist die mittlerweile Konkurs gegangene Sägerei in Domat/Ems.