WEF möglicherweise ohne Gegendemos

Das World Economic Forum im Januar könnte das Erste seit Jahren sein, gegen das in Davos nicht demonstriert wird. Die Grüne Partei Davos verzichtet auf eine Demo.

Ein Demonstrant am WEF in Davos.

Bildlegende: Bisher war die Grüne Partei Davos für die Demonstration zuständig, hier im Jahr 2014. Keystone

Rolf Marugg, Sekretär der Grünen Partei Davos, bestätigte einen Artikel der Zeitung «Südostschweiz». Bisher hat die Partei jedes Jahr eine Demonstration organisiert. Er habe aber sein persönliches Engagement zurückgestellt, sagt Marugg. Der Grund: Marugg wird am 8. Januar voraussichtlich zum Präsidenten des Gemeindeparlamentes gewählt. Dies bringe einen Interessenskonflikt mit sich.

Marugg schliesst aber nicht aus, dass eine andere Organisation in die Bresche springt. Allerdings sind ihm keine solchen Pläne bekannt. Klar ist, dass auch die Gegenveranstaltung «Public Eye» im Jahr 2015 zum letzten Mal durchgeführt wird. Dies haben die Organisatoren bereits im November bekannt gegeben.