«Wir wollen in die Höhe»

In Vals soll ein 380 Meter hoher Hotelturm gebaut werden. Details dazu möchten die Promotoren allerdings noch nicht bestätigen.

Video «Turmbau zu Vals» abspielen

Turmbau zu Vals

3:50 min, aus Schweiz aktuell vom 16.3.2015

Der Investor Remo Stoffel hat in Vals grosses vor. Geplant ist ein Park des japanischen Architekten Tadao Ando. Kostenpunkt: 30 Millionen Franken. Zusätzlich soll ein Luxushotel gebaut werden für rund 170 Millionen Franken, geplant vom amerikanischen Architekten Thom Mayne. Dies war bekannt.

Am Wochenende haben nun verschiedene Zeitungen über Eckpunkte des geplanten Hotels berichtet. Es soll ein 380 Meter hoher Turm gebaut werden. Es wäre das höchste Gebäude Europas.

Man wolle diese Zeitungsberichte nicht kommentieren, sagt dazu Pius Truffer, Geschäftspartner von Remo Stoffel. «Die Richtung stimmt, wir wollen in die Höhe», sagt er auf Anfrage. Man stelle das Projekt nächste Woche der Öffentlichkeit vor.