125jähriges Jubiliäum der Strecke St.Gallen-Gais

Die Zugstrecke St.Gallen-Gais besteht seit 125 Jahren. Dies wurde am Sonntag mit verschiedenen Attraktionen und einem Nostalgiezug auf der Strecke gefeiert.

Nostalgiezug «Föfi»

Bildlegende: Der Nostalgiezug «Föfi» fuhr für die Besucherinnen und Besucher zwischen St. Gallen und Gais. zvg/Bernhard Willen

Die Besucher interessierten sich für die Geschichte der Bahn, aber auch für das Bahnprojekt «Durchmesserlinie». Diese soll Ende 2017 fertig gestellt sein und Gais, Appenzell, St. Gallen und Trogen miteinander verbinden.

Die Besucher hätten dazu verschiedene Fragen gestellt, etwa wie oft die Züge fahren würden oder ob man auch mit einem Kinderwagen einsteigen könne, so Thomas Baumgartner, Direktor der Appenzeller Bahnen. An die Feierlichkeiten kamen rund 3500 Besucherinnen und Besucher.