430-Millionen-Auftrag für Stadler Rail

Der Thurgauer Schienenfahrzeug-Hersteller gewann die Ausschreibung des Moskauer Flughafenbahn-Betreibers Aeroexpress. Die ersten neuen Züge sollen ab 2015 zum Einsatz kommen.

Blick in die Fertigungshalle von Stadler Rail.

Bildlegende: Stadler Rail hat einen riesen Auftrag aus Russland erhalten. Keystone

Die Auftraggeberin bestätigte entsprechende Recherchen der «Handelszeitung». Der Grossauftrag beinhaltet die Auslieferung einer ersten Tranche von 112 Doppelstock-Wagen des Typs Kiss - komfortabler, innovativer, spurtstarker S-Bahn-Zug.
 
Das russische Unternehmen sicherte sich auch eine Option auf 60
weitere Wagen im Wert von 190 Millionen, die in einer zweiten Phase
ausgeliefert werden könnten.