Autobahn gesperrt A1 fünf Stunden lang blockiert

Am Mittwochmorgen ist ein Sattelschlepper auf der Autobahn A1 von der Fahrbahn abgekommen. Die Autobahn war in der Folge in Richtung St. Gallen für fünf Stunden gesperrt. Die Bergung war kompliziert.

Ein Bergungskran

Bildlegende: Die Bergungsmannschaft hatte mit Problemen zu kämpfen. ZVG Kapo SG

Der Sattelschlepper steckte im Erdreich fest. Gemäss ersten Angaben des 51-jährigen Chauffeurs gegenüber der Polizei wog die Fahrzeugkombination 25 Tonnen - dementsprechend seien auch die Bergungsfahrzeuge aufgeboten worden, wie es in der Mitteilung der Kantonspolizei heisst.

Ganze Region betroffen

Die Bergung gestaltete sich schwierig. Zudem habe sich herausgestellt, dass die Fahrzeugkombination gegen 40 Tonnen wiegt. Die Bergung war somit nur mit einem Spezialkran möglich. Die A1 blieb in Richtung St. Gallen für fünf Stunden gesperrt. In der gesamten Region kam es zu grösseren Verkehrsbehinderungen.