AFG verkauft Tochter an Firmenvater Oehler

Die AFG Arbonia-Forster-Holding AG verkauft die STI Holding AG. Neuer Eigentümer ist ein alter Bekannter: Firmengründer Edgar Oehler.

AFG und STI: Diese beiden Firmen sind eng mit dem Namen Oehler verbunden. Er war einst ihr Patron. Nun scheidet Oehler bei der AFG als Hauptaktionär aus. Er übernimmt die STI-Gruppe, die er vor Jahren als Firmenchef international ausrichtete. 32 Millionen Franken kostet die Transaktion.

AFG schliesst Neuausrichtung ab

Neue Hauptaktionärin nach dem Verkauf der STI sei mit einem Aktienanteil von 21,89 Prozent Artemis, teilte AFG am Dienstag weiter mit. Artemis ist eine vom Unternehmer Michael Pieper kontrollierte Industrie- und Finanzbeteiligungsgruppe, zu der etwa der Küchenhersteller Franke und der Metallveredler Feintool gehören.

Mit diesem Verkauf schliesst die AFG ihre strategische Neuausrichtung auf die Geschäftsfelder «Hülle und Raum» ab und fokussiert sich wieder ausschliesslich auf ihre Tätigkeit als internationaler Bauausrüster.

Die STI-Gruppe im Überblick

Standort und Personal
StandortMitarbeiter
Schweiz240
Deutschland90
Frankreich102
USA18