Alpabfahrt mitten im Sommer

Der Alpsommer auf der Schwägalp ist heute bereits zu Ende gegangen. Grund dafür ist die Beschränkung der Tage, an denen die Sennen sich auf den Alpen befinden dürfen.

Zwei Männer begleiten Kühe ins Tal

Bildlegende: Der Alpabzug von der Schwägalp gehört jährlich zu den frühesten. Keystone

«Der schöne und warme Frühsommer erlaubte es den Älplern in diesem Jahr, früher auf die Schwägalp zu gehen als sonst», sagte Jakob Scherrer, Leiter des Landwirtschaftsamtes Appenzell Ausserrhoden. Deshalb mussten die Älpler die Schwägalp nun bereits wieder verlassen - die erlaubte Anzahl Tage auf den Alpen wird in den kantonalen Sömmerungsvorschriften limitiert. Dadurch soll verhindert werden, dass die Alpen übernutzt werden.

Die Alpabfahrt der Schwägalp gehört jedes Jahr zu den ersten. Der diesjährige Termin sei aber früher als gewohnt, sagt Scherrer weiter.