Impressionen von der Alpabfahrt

Die traditionelle Alpabfahrt in Urnäsch (AR) ist ein Publikumsmagnet. Auch «Schweiz aktuell» war dieses Jahr dabei und begleitete zwei Bauernfamilien auf ihren Weg zurück ins Tal. Ein Rückblick auf den Traditionsanlass in Appenzell Ausserrhoden.

Die Alpen der Familien Biser und Buff liegen am Fusse des Säntis. Am Tag der Alpabfahrt gab es auf der Alp Langboden der Buffs und der Alp Fischegg der Bisers viel zu tun: die Kühe und Geissen schmücken, die traditionelle Tracht aus dem Schrank holen und alle Habseligkeiten packen.

Während die Bisers zwei Stunden bis ins Tal brauchten, waren die Buffs mit ihren Kühen knapp sechs Stunden unterwegs. 18 Kilometer hatten sie dabei zu bewältigen. Auch hier war die Kamera hautnah dabei – per Kuh-Kamera zwischen den Hörnern des Tiers.

Doch das Montieren der Mini-Kamera brauchte im Fall von Buffs Kuh mehrere Versuche. Zu sehr geweigert hat sich das Tier.

Säulirennen vom Dorfplatz

Unten im Tal, am Dorfplatz in Urnäsch, begrüsste «Schweiz aktuell»-Moderatorin Sabine Dahinden prominente Gäste, wie alt Bundesrat Hans-Rudolf Merz. Reporter Oliver Bono meldete sich vom Marktplatz, wo ein grosser Bauernmarkt und ein Säulirennen stattfand.

Video «Säulirennen im Dorf» abspielen

Säulirennen im Dorf

6:10 min, vom 15.9.2012