Appenzells Schulpräsident abgewählt

Die Schulgemeinde von Appenzell hat einen neuen Schulpräsidenten. Am Freitagabend haben die Schulbürger den bisherigen Kassier Daniel Brülisauer ins Amt gewählt.

Leeres Schulzimmer.

Bildlegende: Der bisherige Schulpräsident muss gehen. Keystone

Die Aula des Schulhauses Gringel war am Freitagabend übervoll. Es kam zum Showdown zwischen dem bisherigen Schulpräsidenten Maurizio Vicini und dem Sprengkandidaten Daniel Brülisauer. Letzterer wurde mit sehr deutlichem Mehr gewählt.

Brülisauer will Situation beruhigen

Ein überparteiliches Komitee hatte sich im Vorfeld für Brülisauer stark gemacht. Dies nachdem die Kritik der Lehrerschaft am amtierenden Präsidenten immer lauter geworden war. Die Kritik wurde an der Schulbürgerversammlung wiederholt.

Der neue Präsident Daniel Brülisauer will nun versuchen, die Wogen zu glätten und die Situation wieder zu verbessern, wie er im «Regionaljournal Ostschweiz» sagt.

Abgelehnt hat die Versammlung einen Kredit für eine Traglufthalle über dem Schwimmbad. Diese hätte in den kalten Wintermonaten zum Einsatz kommen sollen. Das Projekt Traglufthalle ist damit vom Tisch.