Barnetta erteilt dem FC St. Gallen eine Absage

Er suche eine Herausforderung im Ausland, sagt Barnetta. Wo er spielen wird, lässt er offen.

Barnetta in Jubelpose

Bildlegende: Tranquillo Barnetta hat weiter das Ziel, bei einem Verein im Ausland zu unterschreiben. Keystone

Barnetta gibt die Absage in einem Interview mit dem St. Galler Tagblatt bekannt. Es sei ihm nicht leicht gefallen, so Barnetta. Es sei aber nur fair jetzt abzusagen, da er im Ausland spielen wolle.

Bei welchem Club oder in welchem Land er spielen wird, sagt Barnetta nicht. Es kämen zwei bis drei Vereine in Frage, die er aber nicht nennen wolle. Es sei noch kein Vertrag unterschrieben.