Zum Inhalt springen
Inhalt

Ostschweiz Bau der Durchmesserlinie kann beginnen

Das Bundesamt für Verkehr hat den Appenzeller Bahnen grünes Licht gegeben. Der Baubeginn der Durchmesserlinie ist auf April 2016 geplant. Zu den Hauptverkehrszeiten fährt dann die S-Bahn zwischen Trogen und Teufen im Viertelstundentakt.

Legende: Audio Interview mit Verwaltungsratspräsident Fredy Brunner abspielen. Laufzeit 06:53 Minuten.
06:53 min

Mit der Erteilung der Baubewilligung können die Bauarbeiten im Appenzeller-Bahnhof St. Gallen, am Ruckhaldetunnel und bei der neuen Haltestelle Riethüsli gestartet werden, wie die Appenzeller Bahnen mitteilen.

Die Haupt-Bauarbeiten am Tunnel beginnen im April 2016. Die voraussichtliche Inbetriebnahme der Durchmesserlinie ist Ende 2018 geplant. «Das ist ein ehrgeiziger Zeitplan», betont Verwaltungsratspräsident Fredy Brunner. Die Appenzeller Bahnen müssten aber nicht auf einen Fahrplanwechsel warten, da «wir eine Art Inselbetrieb haben.»

Neue Züge für die S-Bahn Appenzellerland

Die bisherigen Züge der Linie Appenzell-St.Gallen-Trogen werden durch zwölf neue Züge der Thurgauer Firma Stadler Rail ersetzt.

Zeitgleich per Ende 2018 planen die Appenzeller Bahnen vier neue Züge auf der Linie Gossau-Appenzell-Wasserauen. Der Entscheid soll in den nächsten Monaten fallen.

Neuer Name

Die Appenzeller Bahnen wollen von nun an nicht mehr von der Durchmesserlinie sprechen. Direktor Thomas Baumgartner bezeichnet das Projekt nun als S-Bahn Appenzellerland. Man wolle wegkommen vom technischen Begriff und mehr auf Kundenfreundlichkeit setzen.

Die Kosten für das Projekt wurden auf rund 90 Millionen Franken veranschlagt. Gemäss Fredy Brunner haben die Appenzeller Bahnen das Budget noch im Griff. Allerdings dürfte es beim Tunnelbau bei der Ruckhalde keine grösseren Überraschungen geben.

Fahrzeiten

Strecke
bisher
neu
Appenzell-St. Gallen
42 min
38 min
Trogen-St. Gallen
25 min
25 min
Teufen-Spisertor33 min
23 min
Speicher-Riethüsli34 min
23 min

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.