BTS: Schneller durch den Thurgau, aber in Einerkolonne

Die erste Etappe der Bodensee-Thurtal-Strasse BTS von Arbon West bis Amriswil West wird nicht dreispurig. Dies aufgrund der Sicherheit, wie der Kanton Thurgau mitteilt.

Strasse mit Mittellinie

Bildlegende: Eine singende Mittellinie soll die Verkehrssicherheit erhöhen. Keystone

Auf der BTS-Etappe zwischen Arbon und Amriswil sind diverse kleine Tunnels geplant, sogenannte Überdachungen. Dazwischen sei kaum Platz für eine Überholspur, begründet Sascha Bundi, Gesamtprojektleiter «Mobilität Thurgau - BTS/OLS». Ausserdem wolle man Auffahrunfälle beim Einfädeln vermeiden.

Die beiden Fahrspuren sollen mit einer singenden Mittellinie getrennt werden. Im Bereich der Knotenpunkte sind Mittelleitplanken vorgesehen.