Zum Inhalt springen
Inhalt

Ostschweiz BTS: Schneller durch den Thurgau, aber in Einerkolonne

Die erste Etappe der Bodensee-Thurtal-Strasse BTS von Arbon West bis Amriswil West wird nicht dreispurig. Dies aufgrund der Sicherheit, wie der Kanton Thurgau mitteilt.

Strasse mit Mittellinie
Legende: Eine singende Mittellinie soll die Verkehrssicherheit erhöhen. Keystone

Auf der BTS-Etappe zwischen Arbon und Amriswil sind diverse kleine Tunnels geplant, sogenannte Überdachungen. Dazwischen sei kaum Platz für eine Überholspur, begründet Sascha Bundi, Gesamtprojektleiter «Mobilität Thurgau - BTS/OLS». Ausserdem wolle man Auffahrunfälle beim Einfädeln vermeiden.

Die beiden Fahrspuren sollen mit einer singenden Mittellinie getrennt werden. Im Bereich der Knotenpunkte sind Mittelleitplanken vorgesehen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.