Zum Inhalt springen

Budget Glarus Mehr Lohn für Staatsangestellte

Mann hinter Büchern verschwommen
Legende: Die Gesamtlohnsumme für Kantonsangestellte wird erhöht. Dies hat der Landrat entschieden. Keystone
  • Im Vergleich zum Budget 2017 steigen Gesamtaufwand und Gesamtertrag deutlich
  • Der Gesamtaufwand liegt bei rund 364 Millionen Franken
  • Der Gesamtertrag bei rund 362 Millionen Franken
  • Der Landrat hat das Defizit von 1,6 Millionen Franken genehmigt

In der Budgetberatung gab vor allem die Lohnanpassung für das Staatspersonal zu reden. Die Regierung wollte die Gesamtlohnsumme um ein Prozent erhöhen, die Kommission beantragte eine Erhöhung von 0,75 Prozent. Die Kommission begründete ihren Antrag damit, dass Glarus finanziell schwierige Jahre bevorständen und die Erhöhung der Gesamtlohnsumme nicht zu hoch sein dürfe. Der Antrag der Kommission wurde am Ende angenommen. Von Lohnanpassungen profitieren vor allem Kantonsangestellte zwischen 20 und 40 Jahren.