Christian Manser macht Kühe glücklich

Glückliche Kühe machen auch die Bauern glücklich. Das ist der Ansatz der Kuhsignal-Methode. Denn glückliche Kühe sind gesünder, machen den Bauern weniger Arbeit und geben mehr Milch. Christian Manser besucht Ställe und hilft den Bauern, ihre Kühe zufriedener zu machen.

«Die Kuh ist gemacht für die Weide», ist Christian Manser überzeugt. Er ist Mitarbeiter der Fachstelle Rindvieh beim landwirtschaftlichen Beratungsdienst St. Gallen und Kuhsignal-Trainer. Und weil die Kuh sich auf der Weide am wohlsten fühlt, versucht Christian Manser die Verhältnisse in den Ställen der Weide anzupassen.

Das heisst beispielsweise genug Wasser, genug Platz um sich hinzulegen und wieder aufzustehen, und viel frische Luft. Oft rät Christian Manser den Bauern, die Fenster in den Ställen ganz zu entfernen. Warum dies eine Rolle spielt, zeigt er gleich selber vor: Er legt sich auf den Platz einer Kuh, um zu zeigen, dass die Luft so nahe am Boden anders riecht als einen Meter weiter oben.

Nicht alle Tipps des Kuhsignal-Trainers sind so billig, wie derjenige, die Fenster wegzulassen. Trotzdem ist Christian Manser überzeugt, dass sich mit relativ geringem Aufwand oft viel Ertrag erzielen lässt. «Ich bin immer wieder erstaunt, wenn ich Rückmeldungen der Bauern habe, wie stark sich die Situation verbessert hat.»